Beam mich hoch Scotty

[RU] Yorn Inhaltsänderungen erklärt

Einen schönen Montag wünsche ich euch allen. Hoffe ihr seit alle Gesund. In diesem heutigen Post geht um die Inhaltsänderungen des Yorn Updates. Es ist nicht alles, was das Update bringen wird. Daher gehen wir nur auf die besonderen Änderungen ein.

1. Guardians Raid T1 - T5 & Weekly Raid

Neuer Matchmaking Modus

Es kommt ein zusätzlicher Matchmaking Modus zu den Guardian Raids. Ein sogenannter „Training Mode“. Das heißt..

  • Für eine Match werden nur 2 Spieler benötigt
  • Teilnehmer können 8 Mal auf dem Schlachtfeld wiedergeboren werden
  • Die Gesundheit von Guardians reduziert
  • Jedoch sind die Rewards leicht reduziert
Yorn Patch

2. T6 Keepers and Weekly Raid II

Neuer Raid

Der sechste Guardians wurde hinzugefügt. In diesem Abenteuer trifft ihr auf verbesserte Versionen der früheren Bosse und den neuen – Ashates. Es gibt 3 Schwierigkeitsstufen für den letzten Keeper, Normal, Heroic & Epic!

Weekly Raid II ist ein neues Abenteuer mit 4 Schwierigkeitsstufen. Es ist für Abenteurer mit Ausrüstungswerten von 600 und höher verfügbar.

3. Royal Orders

Mit dem Yorn Update wird das Royal System angepasst. Wo ihr vorher 10 Tickerts pro Charakter hattet, ist es jetzt auf so, das ihr 10 Tickets ingesamt für alle Charaktere habt. Das heißt, wenn ihr mit dem 1. Char ein Ticket verbraucht, so gilt das dann für alle Chars.

Auch die benötigen Tickets für Cube, Tower of Faith usw wurde geändert. Tower of Shadows und Tower of Fate verbrauchen KEIN Ticket mehr. Dafür braucht man für Platinum Fields und Path of Trials 2 Tickets, für den Cube sogar 3 Tickets pro Durchgang. Allerdings wurden die Belohnungen dafür erhöht.

4. Challenge Path (Boss Rush)

Der neue Modus steht Helden zur Verfügung, die das 25. Stockwerk des Schattenturms passiert haben und über eine Ausrüstungsstufe von 700 oder höher verfügen.

Beschreibung: Bestehen von 15 Teststufen in der vorgegebenen Zeit. Der Kampf endet, nachdem die Zeit abgelaufen ist oder sobald Sie alle Gegner besiegt haben. Wenn Sie die Prüfung bestanden haben, können Sie weder Heiltränke verwenden noch Ausrüstung, Fertigkeiten oder Kampfgegenstände ändern. Als Hilfsmittel werden Ihre Werte am Ende des Abenteuers erhöht.

Kommen wir nun zum interessantesten Teil – den Belohnungen! Abhängig von der Anzahl der abgeschlossenen Stufen, der Geschwindigkeit des Pfades und der Anzahl der Toten erhaltet ihr die Antares-Siegel. DIese könnt ihr in der neuen Sektion beim NPC „Exchange of Platinum Coins“ gegen Klassengravuren eingetauscht werden.

Siegel werden auch gegen eine neue Truhe eingetauscht, aus der Ihr die Verträge des Jägers für die Guardians, eine Eintrittskarte für Labyrinth of Oblivion, Umanium, Galatium, Solarien, ein episches Geschenk für NPCs oder Silber erhaltet.

5. Guardian Cube

In der April-Aktualisierung könnt ihr versuchen, einen neuen Test zu bestehen – the Cube of the Guardians. Ihr könnt mit einer Ausrüstungsbewertung von 700 oder höher den Guardian Cube betreten.

Dem Guardian-Würfel wurden neue buffs und debuffs hinzugefügt, die den Spielern, die es wagen, den Test bis zum Ende zu bestehen, auferlegt werden. Es wird auch neue raffinierte Räume geben, zum Beispiel einen Raum mit Bomben, aus dem man nicht einfach so entkommen kann.

Es sind einige nette Änderungen dabei und manche wiederum ist es fraglich ob die wirklich gut ankommen werden. Das größte Problem sehen wir bei den Royal Orders! Mehr Ticketverbrauch und komplette Aufteilung auf alle Chars, klingt erstmal sehr Negativ. Was haltet ihr von diesen Änderungen?

Einen Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Erfahrung zu ermöglichen.